S1200x250

Zahlen, Daten, Wissenswertes

Zwischen Schongau, Augsburg und Eichstätt unterwegs.

Seit dem 14. Dezember 2008 fahren wir für Sie auf der Ammersee- und Pfaffenwinkelbahn: von Augsburg über Geltendorf und Weilheim nach Schongau. Ein Jahr später kamen die Paartalbahn von Augsburg nach Ingolstadt und die Altmühltalbahn von Ingolstadt zum Eichstätter Stadtbahnhof hinzu. Kern des Netzes ist Augsburg, in dessen Umland der Freistaat Bayern den sogenannten Regio-Schienen-Takt eingerichtet hat.

Die Bayerische Regiobahn, eine Schwester der Bayerischen Oberlandbahn GmbH in Holzkirchen und ein Tochterunternehmen der Transdev-Gruppe, fährt den Hauptanteil des S-Bahn-ähnlichen Verkehrs in und um Augsburg. Damit erbringt die Transdev GmbH im Augsburger Raum eine Verkehrsleistung von etwa 3,023 Mio. Zugkilometern im Jahr, was rund 2,6 Prozent des gesamten Schienennahverkehrs im Freistaat entspricht. Rund 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der BRB tätig.

In Bayern ist Transdev bisher mit der Bayerischen Regiobahn und der Bayerischen Oberlandbahn von München nach Süden vertreten. Im Dezember 2013 wurde zusätzlich mit dem Meridian der Betrieb auf den Strecken München - Rosenheim - Salzburg/Kufstein aufgenommen.